momente_01

Editors Volume 2017 No III  -  Published and Sponsored by Corporate Social Responsibility - The Society of Art and Interculture Communications, Co.Ltd. UK - Großbritannien, Irland. Erste deutschsprachige Best Ager Internet-Journal, llustrierte für anspruchsvolle Lebensart und Touristik.
The One&Only First Time Well of Elderlys, Best Ager SilverAge Illustrated Lifestyle Web-Journal

German Edition IV. 2017 - I. 2018

Bühnen Kulturereignisse                               Entertainment and Celebrity

musical-company (3)1
logo_01

Ausgesuchte Entertainment-Akzente, Kultur-Momente
Erlebenswerte
Bühnen-Darbietungen, dazu Tournee-Termine der internationalen Kultursaison. Eine kleine, feine Vorausschau besonderer Konzerte - Musicals - Theater Festspiele - Opern- und Kleinkunst Theater-Bühnen

 Deutschland   Germany

FISM ITALY 2015b (5)

Vom melodischen Flirt zur klangvollen Ekstase
„Flamenco meets Classic“ – Duo „Café del Mundo“ spielt Manuel de Falla
Zu Gast in Deutschland sowie in Polen und Griechenland

_CdM_live-by-rene-van-der-voorden_(01)1

 Alexander Kilian (l.) mit Partner Jan Pascal (r.)

„Café del Mundo“, das sind Jan Pascal und Alexander Kilian, zwei sympathische preisgekrönte  Ausnahmemusiker,
die ihre Passion auf der Bühne, inszeniert wie in Trance, nahezu infernal präsentieren – Flamenco-Gitarre! Besonders im heute so sehr synthetisch-digitalisierten Technozeitalter ist es wohltuend, ebenso längst eine eigenständige und hochvirtuose Kunst, sie im Spiel zu beherrschen

Mystische Sehnsüchte

Beide Künstler kommunizieren mit intensivem Blickkontakt im Miteinander ihre virtuosen Gitarren-Saitenspiele dieser traditionellen spanischen Musik. Hingebungsvoll in musikalischer Trance und Raserei mit auffallend charismatischen Blicken zueinander - spielen, ja treiben, jagen sich Pascal und Alexander die musikalische Intonierung beinahe ähnlich einem Tennismatch von Weltrang spielend, im Stakkato zu. Der Besucher wird davon unmittelbar mitgerissen, bewußt entführt in die mystische Welt des Flamenco, der ja viel mehr als lediglich virtuose Unterhaltung darstellt, hier geht es um alles, was uns Menschen bewegt, um Liebe, Sehnsucht, Tod und Lebensfreude, um Himmel und Erde.

Die Gitarrenkunst aus Gesang (cante), Instrumentalspiel (toque), insbesondere dem Spiel der Gitarre (guitarra flamenca) und Tanz (baile), der beiden, Jan Pascal und Alexander Kilian, sporadisch im Hintergrund eine Flamenco-Tänzerin, sie schaffen es spielend eben das überzeugend zu vermitteln. Dieser ekstatische Zustand emotionaler Aufruhr, "duende" genannt, ist ein wesentlicher Teil des Flamenco, den die beiden überzeugend bieten können. Dabei scheint es, dass beide ein inneres Komplott geschmiedet haben, keiner will absolut vor dem anderen zuerst das gebotene Gitarrenspiel beenden. Was auch das Publikum mitreißt und amüsiert.

Lebensfreude im talentierten Saitenspiel

Die beiden Gitarrenvirtuosen Jan Pascal und Alexander Kilian sind im musikalischen Miteinander offensichtlich  sehr gegensätzlich, etwa wie Wasser und Feuer. Wem dabei welches der beiden Elemente zuzuordnen wäre, das aber bleibt der Fantasie, der Betrachtung des Besuchers überlassen. Dennoch unschwer zu erkennen. Vielleicht genau deshalb ergänzen sich beide dadurch zu einem Gitarrenduo auf Weltniveau. Und das ist keine Übertreibung.
Ihre Art der eigenen Gitarrenkunst, somit die von „Café del Mundo“, entführt in die mystischen Welten des spannenden Flamenco, der viel mehr ist als virtuose Unterhaltung. Hier geht es um alles, was uns Menschen bewegt, um Liebe, Sehnsucht, Tod und Lebensfreude, um Himmel und Erde. Diese urwüchsige Musik entfaltet unwiderstehliche Kraft, sie zieht in ihren Bann, macht intuitiv reich, weckt auf und berührt intensiv.
Beide, Jan Pascal und Alexander Kilian, beherrschen das Spiel mit der spanischen Gitarrenmusik (hier die Eloquence), dem mitreißenden Klang emotionaler Duo-Soundcollagen und feurigen klassischen Balladen mit ihren Melodiegitarren  nahezu perfekt. Einmalig faszinierend. Mit scheinbarer Leichtigkeit  von beiden Künstlern in anspruchsvoll musikalischer Präzision geboten. Selbstverständlich ohne auch nur ein Notenblatt in Sichtweite zu haben
.

_CdM_redshoe-by-mike-m_(02)
_CdM_by-mike-m_(03)

Klassik reüssiert Folklore

Für ihre aktuelle Deutschland-Tour 2017 „Live Dance of Joy“ beweisen sie ihre famose Gitarrenspielkunst mit weltbekannten Kompositionen der spanischen Gitarrenmusik des berühmten spanischen Erfolgskomponisten Manuel María de Falla y Matheu, (1876-1946).
Manuel de Falla ist einer der größten spanischen Komponisten, seine Musik verbindet impressionistische mit nationalen und folkloristischen Zügen. Sein Œuvre ist nicht sehr umfangreich, dafür einzigartig. Der absolute Campeón (der große Meister) spanischer Gitarrenmusik (Eloquence), Manuel de Falla selbst ist, übrigens neben dem spanischen Komponist und Pianist Isaac Manuel Francisco Albéniz (1860-1909), der bekannteste Vertreter der jüngeren spanischen Musikgeschichte. Die damiti gebotene Version dieser Eloquence reflektiert die ganze Welt der Klassik in interpretatorisch überragenden Aufnahmen großer Werke unserer Musik aus vier Jahrhunderten.
Café del Mundo spielt davon einige der bekanntesten Werke. Im Repertoire haben sie u.a. Kompositionen aus dem Ballett „El amor brujo“, aus der Oper „La vida breve“, auch die Ballettmusik “El sombrero de tres picos“, u.v.a.

cafe-del-mundo_by-mike-meyer_(04)

Eine Begegnung, sicherlich auch die wunderbare Begegnung zweier Moleküle

Völlig frei nach dem Zitat: „Die Begegnung zweier Menschen ist wie die Begegnung zweier Moleküle. Kommt eine Reaktion zustande, sind beide gewandelt.” Ein hierzu passend formulierter Gedanke von Carl- Gustav Jung (1875-1961) einem Schweizer Psychiater, Begründer der analytischen Psychologie.

Weshalb diese Metapher? Es muss wohl so gewesen sein. Die beiden deutschen Gitarrenvirtuosen Jan Pascal und Alexander Kilian lernten sich im Jahr 2007 bei einem Flamenco-Gitarrenworkshop kennen. Sie komponieren seitdem drei gemeinsame Alben, „Nuevo Cuarteto“ (2008), „Café del Mundo (2012), „La Perla“ (2014) und eine live Aufnahme „In Passion“ (2015), die – dem neuen Trend voll angepasst - auf Vinyl erscheint und erstmals auch Bearbeitungen von Chick Corea, Paco de Lucia, Al di Meola, Zequinha de Abreu und Enrique Granados enthält. Seit Mai 2008 spielen sie jährliche Tourneen. Zunächst mit 40 Konzerten, inzwischen mit weltweit rund 120 Konzerten im Jahr; u.a. in Italien, Deutschland, Frankreich, Spanien, Schweiz, Österreich und Polen. Einladungen zu renommierten Musik-Festivals wie das Rheingau-Musikfestival, die Slask days, oder das JazzOpen Stuttgart kommen hinzu. Dann 2015 erscheint auch „Dance of Joy“, ein Remix und Remaster ihrer ersten gemeinsamen Kompositionen.
Die Bezeichnung „Café del Mundo“ leitet sich aus einer Konzertbesprechnung ab, in der ein Kritiker schreibt, er fühle sich in das legendäre „Café Cantante“ versetzt, woraus der Bandname „Café del Mundo“ entsteht.

De melódica Coqueteo al éxtasis sonoro!
Eine absolut erlebenswerte Darbietung der beiden Künstler, die zu besuchen es sich lohnt. Vielleicht sogar, oder  ganz sicherlich würde auch ein Komponist Manuel María de Falla y Matheu heute dazu nicht ohne Stolz anmerken: Inspirando este.. De melódica Coqueteo al éxtasis sonoro!..., was übersetzt so viel bedeutet wie: „Begeisternd…vom melodischen Flirt zu klangvoller Ekstase!

© ATK

Veranstalter: ArtCon Künstler und Kultur, Kartenvorverkauf: www.eventim.de
Wem nicht die Möglichkeit gegeben ist, die Live-Tournee zu besuchen, kann in den CD- und Vinyl-LP-Hörgenuss der Konzerte dieser beiden Künstler kommen: 
Audio CD - Dance of Joy Cafe Del Mundo, Audio CD – La Perla Cafe Del Mundo je  EUR 12,99
Als Schallplatte - In Passion-Live (LP+CD+Downloadkarte) (Vinyl LP) Cafe Del Mundo, EUR 16,49

cover_in-passion_cafe-de - Kopie
cover_la-perla_cafe-del- - Kopie cover_dance-of-joy_cafe- - Kopie

Live - DANCE OF JOY - Tour 2017  Spielzeit seit Mai 2017 in zahlreichen Städten u.Ländern, in Polen, in Griechenland
Folge-Termine:
26.05.17 - 93047 Regensburg Turmtheater Tel 0941.562233
15.06.17 - 67308 Zellertal Kulturgut Janson Bernhard Tel 06355.1781
21.06.17 - 87629 Füssen Schloss
22.06.17 - 93413 Cham open air - okticket
25.06.17 - 97357 Prichsenstadt Schloss -adticket
29.06.17 - 97980 Bad Mergentheim Wandelhalle Tel 07931.574820
02.07.17 - 91541 Rothenburg Toppler Theater - adticket
11.07.17 - 61348 Bad Homburg Gustavsgarten
12.07.17 - 90429 Nürnberg Gostner Hoftheater -reservix
15.07.17 - PL Gliwice Centre Jazovia
26.07.17 - 46499 Hamminkeln Marienthaler Abende -web
27.07.17 - 96117 Memmelsdorf Schloss Seehof Tel 0951.9808220
28.07.17 - 77887 Sasbachwalden Tonartenfestival -reservix
30.07.17 - 74821 Mosbach -tba
08.08.17 - 82493 Elmau Schloss
11.08.17 - GR-Samos Festival
19.08.17 - 06886 Wittenberg Erlebnisnacht
20.08.17 - 18225 Kühlungsborn  Gitarrenfestival Tel 038293.7540
26.08.17 - 47239 Duisburg open air
31.08.17-  74722 Buchen Museumshof

Momente-Mini-Endstripe

 Deutschland   Germany

FISM ITALY 2015b (5)

Die “unerfüllten Träume” des Entertainment Star Chris Kolonko
Travestie-Unterhaltung mit burlesque anmutendem Timbre
Gastspiel im Münchner Hofspielhaus

Unübersehbar als faszinierender Bühnenstar hat sich dieser  „Chris Crazy“ als Verwandlungskünstler, Entertainer oder "kokett burlesques Showgirl" alias Chris Kolonko schon vor mehr als 20 Jahren einen anspruchsvollen Namen auf zahlreichen Bühnen erarbeitet.

Nun zeigt er in seinem Programm: „Unerfüllte Träume“ einmal mehr, dass vieles im Leben nur ein Traum ist und es manchmal nur sinnvoll wäre, den Blick in einen unbeirrbaren Spiegel zu werfen, auch um dabei zu sehen, dass es gerade die unerfüllten Träume sind, die unsere Seele wach halten.
Verwandlungen und Kostümwechsel vor den Augen des Publikums gehören ebenso zu seinen Show- Besonderheiten wie brillante Stand-up Comedy, ebenso wie in seinen Moderationen eingefügte Songs. Gelungenes Entertainment mit dem es Chris`immer wieder gelingt, das Publikum zu Begeistern, zum Nachdenken anzuregen.
Im dem bekannt gemütlichen Theater von Christiane Brammer, dem Münchner "Hofspielhaus", bekommt das Publikum das angenehme Gefühl  spontan und direkt mit ein Teil der Showdarbietung zu sein.
Chris` beweist immer wieder neu, dass die Kunst der Travestie auch auf hohem Künstler-Niveau anspruchsvoll dargestellt werden kann. Von ihm selbst. Wer sonst.

CHRIS-Marlene-Hofspielhaus-2017 - Kopie

Chris Kolonko - Programm: „Unerfüllte Träume“
PREMIERE  Unerfüllte Träume  Mittwoch, 21. Juni 2017, 20:00 Uhr
Weitere Termine:
Do, 22. Juni AUSVERKAUFT
Fr, 23. Juni  AUSVERKAUFT
Sa, 24. Juni
jeweils 20:00
Hofspielhaus
Falkenturmstrasse 8, 80331 München, Telefon: 089 24209333

Momente-Mini-Endstripe

Seitenanfang

© ATK

PREV0 (2)
Momente-Site-Finale